Veredelungsverfahren

Heißfolienprägung, Hologramme, Difraktionsfolie

Bei der Heißfolienprägung wird die Beschichtung, wie Metallic-Farben, der aufgebrachten Folien durch Druck und Hitze herausgelöst und auf das Papier bzw. den Karton gepresst. Sehr beliebt in mehreren Industriezweigen, da mit dieser Technologie viele verschiedene bemerkenswerte Formen erzielt werden können. Eine große Farbpalette ist möglich.
Hologramme können mit derselben Technologie aufgebracht werden und lassen das Etikett oder die Faltschachtel in jedem Blickwinkel anders erscheinen.
Diffraktionsfolien bieten ein einzigartiges prismatisches Farbenspiel in allen Regenbogenfarben.

Kaltfolienprägung

Bei der Kaltfolienprägung können ähnliche Materialien, wie beim Heißprägen verwendet werden. Der Unterschied ist die Aufbringungsart. Hier wird die Folie nach Prägung auf das Papier bzw. Karton aufgepresst.

Lacke

Ob UV-Lacke, Iriodinlacke (Perlglanz), Doppellacke und Spezialmischungen für Schutz-, Schmuck- und Effektlackierungen, vollständig oder ausgespart - unendliche Möglichkeiten !

Fensterklebung

So erhalten Sie rasch Durchblick auf den Inhalt. Ein beliebtes Gestaltungselement in der Faltschachtelproduktion.

Reliefprägung (Brailleschrift)

Auf dem Bedruckstoff entstehen fühlbare Erhebungen mit Hilfe eines speziellen Prägewerkzeug.
Es kann nicht nur als Brailleschrift, sondern auch als interessantes Gestaltungselement eingesetzt werden.

Reliefsiebdruck, Brailleschrift

Mittels Siebdruck wird ein meist hochtransparenter Relieflack aufgedruckt, der je nach Typ des Drucksiebes eine relativ hohe Schichtstärke aufweist. Dieses Verfahren kann auch für fühlbare Blindenschrift eingesetzt werden oder als Alternative zu einer Reliefprägung dienen.

Stanzung

Wer sagt, dass ein Etikett immer rechteckig sein muss? Eine Welt der unendlichen Formen und die Stanzung bieten viele Möglichkeiten !

Tintenstrahldrucker

Tintenstrahldrucker sind Matrixdrucker, bei denen durch den gezielten Abschuss oder das Ablenken kleiner Tintentröpfchen ein Druckbild erzeugt wird.

Bei Nummerierungen oder bei kleinen Auflagen ist es eine kostengünstige Möglichkeit

Variable Daten

bieten sich für Sicherheitsetiketten sowie für Promotion und Spezialitäten an.